• Pinky

Tag 3 (10.03.2020) WARTEN

Aktualisiert: 12. März 2020

ausschlafen, frühstücken, Frank per WhatsApp nerven, auschecken, in die Werkstatt fahren,

Bälle und Koffer im Sprinter verstauen, Franks Büro besetzen und ommmmm ...


Der Zylinderkopf ist voraussichtlich 16:00 Uhr abholbereit - leider sind die Jungs dann auf Lehrgang und Frank ist allein in der Werkstatt - also ommmmm ...


Holger hat Beschäftigung für uns: Ersatzaufkleber abholen, dann wieder ommmmmm ...


14:30 Uhr - Anruf bei Keilig und Christine bekommt die Auskunft, dass der Kopf zur Abholung bereit liegt, wenn man jetzt langsam in der Enderstraße 94 losfahren würde.


Also ab in den Hopsesmart, zum Motorenwerk und Zylinderkopf einpacken - passt genau in den Kofferraum.

16:00 Uhr zurück in der Werkstatt mit dem frisch frisierten Kopf. Die Jungs haben zwischenzeitlich an Franks Bus geübt und nehmen das Mäusemobil in Angriff.


Mäuse beschäftigen sich vergleichsweise still - holen die Ersatzaufkleber bei Tina ab und futtern beim Asiaten Ente und Suppe. Die Glückskekse bringen dann die Sprüche für die Reise:

Pinky - Es liegen viele Abenteuer vor Ihnen.

Brain - Sterne und Glück sorgen für stabile Lebensverhältnisse.


20:53 Uhr - der Motor springt zum ersten Mal wieder an.


Bier für unsere Zauberschrauber, Einsammeln der Siebensachen, die die Mäuse in der Werkstatt verteilt haben. Anleitung für die pflegliche Behandlung des Mäusemobils und dann Abschiednehmen und endlich ... START zum Sprintersprint.

101 Ansichten3 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen