• Pinky

Tag 5 (12.03.2020) Durchquerung Spaniens

Brain hat heute Nacht die Weltherrschaft übernommen - eine Tankfüllung lang LKW-Scheuchen auf der Autobahn. Dann ist es müde und pennt auf dem Beifahrersitz. Auch Pinky braucht 3:00 Uhr mal 'ne Pause und beide machen Powernapping auf 'nem LKW-Rastplatz in ihren Kojen.


4:00 Uhr wird wieder durchgestartet und ... die Batterieleuchte springt an. Also wieder rauf auf den Rastplatz und Blick in den Motorraum - Keilriemen hängt rum - soll er nicht, oder? Der ADAC kann erst ab 8:00 Uhr was für uns tun ... Weiterschlafen, klar.


8:00 Uhr - der ADAC kann auch jetzt nicht wirklich was für uns tun (lange, frustrierende Geschichte - nix für den Blog). Der Tankstellenmann ist aber sehr hilfreich, fragt rum und ruft die nächste Mercedes-Werkstatt an - ca. 2 Minuten Weg. Pinky konferiert mit Christian und bekommt die mäusegerechte Bastelanleitung zum Wiedereinbau des Keilriemens per WhatsApp:

Das Lange will nicht auf das Runde. Jetzt sieht Pinky wie ein Schwein aus und ist auch mit Babyfeuchttüchern nicht mehr blank zu schrubben.

Ein Mädel und ein Junge von Mercedes stehen plötzlich vor uns - begutachten die Lage und finden den Schuldigen.


Für die Reparatur muss die Kleine (unser Sprinter) in die Werkstatt, sie lässt sich aber nicht so einfach von jedem verladen/auf den Arm nehmen - braucht doch mehr Platz als uns der ADAC einreden wollte und der erste Abschleppmeister annahm. Der mit dem grossen Auto gewinnt ;-).

Für einen grossartigen Start in unseren neuen Werkstatttag sorgt ein deutsch/argentinisches Pärchen auf dem Weg nach Teneriffa - wir werden zum Frühstück eingeladen und bestens unterhalten ... DANKE und schön, dass wir Euch getroffen haben. Danach gibt's Jugend forscht in der Mercedeswerkstatt - um die neue Spannrolle in die Lady einzubauen, muss eine abgebrochene Schraube rausgebohrt werden.

Freies Arbeitsfeld braucht's dafür - also erst alles ab-/aus- und danach wieder zusammenbauen bitte - die Jungs sind entspannt bei der Sache und wir üben mal wieder ommmmm ...


18:30 Uhr ist die Rechnung bezahlt und Abfahrt in Totana.


Auf dem Einkaufzettel steht noch Wein für Heinz, ansonsten ist der Sprinter nach den 4 Sonderruhetagen angefüllt mit mehr als es für die Reise braucht.


Also drücken wir uns selbst die Daumen für viel Glück an der Fähre und einen baldigen Anschluss.


@Alle: DANKE für Eure Unterstützung !!!

100 Ansichten2 Kommentare

CALL US

Pinky: +49 (173) 6647001

EMAIL US

OPENING HOURS

Mon - Sun: 7am - 10pm

OVER 7 YEARS EXPERIENCE

In Organisation und Teilnahme

OUR SERVICES

- Werbung auf Autos, im Netz

- Bericht im Blog, in sozialen Medien

- Identifizieren relevanter Hilfe

- Monitoring des Einsatzes von Spenden

VISIT US

© 2020 by Pinky and Brain Racing Proudly created with Wix.com

This site was designed with the
.com
website builder. Create your website today.
Start Now